Eines der Hauptaufgabenfelder der Kanzlei Dr. Schulte und Partner ist seit mehreren Jahren der Kampf gegen ungerechtfertigte Schufa-Einträge. Auch im Jahr 2013 konnten wieder viele Erfolge für belastete Verbraucher erzielt werden.

Insgesamt handelt es sich vorliegend um über 30 Fälle erfolgreicher Schufa-Löschung aus dem Jahr 2013, wobei sowohl in gerichtlichen wie auch in außergerichtlichen Verfahren viele Erfolge erzielt werden konnten. Darüber hinaus existieren noch weitere Erfolge in „Schufa-Angelegenheiten“ über die nicht berichtet werden durfte oder konnte.
Der auf Schufa-Recht spezialisierte Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann bilanziert das Jahr wie folgt: „Es zeigt sich, dass viele Gerichte unserer Argumentation bei der Löschung von Negativeinträgen gefolgt sind. Teilweise konnte eine Fortbildung der Rechtsprechung erreicht werden z.B. in der Frage, ob eine Ratenzahlungsvereinbarung die Fälligkeit der Gesamtforderung hemmt und somit ein Schufa-Eintrag unzulässig wird. Hierzu haben sich sowohl des LG Braunschweig als auch das LG Stuttgart im Sinne der durch unsere Kanzlei vertretenen Rechtsauffassung geäußert. Außerdem lässt sich feststellen, dass gerade in den letzten Monaten die Schufa oft löscht, noch bevor die eintragende Firma überhaupt reagiert. Das ist ein großer Erfolg und zeigt, dass unsere Schreiben gerade bei der Schufa ernst genommen werden. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Entwicklung.“

 

Erfolge in gerichtlichen Verfahren:

– Santander Consumer Bank AG
– Deutsche Postbank AG
– Volksbank Darmstadt-Südhessen e.G.
– SNT Inkasso- und Forderungsmanagement GmbH & Co. KG
– Volkswagen Bank GmbH
– Landesbank Berlin Brandenburg
– Hamburger Sparkasse (HASPA)
– Lindorff Deutschland GmbH

 

Erfolge bei außergerichtlichen Auseinandersetzungen:

– Deutsche Postbank AG
– KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim und Partner
– BHS Bad Homburger Servicegesellschaft mbH
– Lindorff Deutschland GmbH
– BFS risk & collection GmbH
– Targo Dienstleistungs GmbH
– Atlas Inkasso Ltd. & Co. KG
– Comdirect Bank AG
– Königs Inkasso GmbH
– H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG
– Barclays Bank PLC

 

Dr. Sven Tintemann

Über den Autor:

Dr. Sven Tintemann ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Autor aus Berlin.

Sie haben Fragen zu diesem und weiteren Rechtsthemen?

Dann kontaktieren Sie uns unter Telefon +49 (0) 30 – 715 206 70 oder per Mail an info@dr-schulte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.