Mit der Tages Post und in Zeitungen wirbt eine Gesellschaft namens prokon Capital GmbH für die Beteiligung an der eigenen Unternehmensgruppe. Verbraucherschützern stößt bitter auf, dass die Haupt Werbeaussage auf dem Flyer lautet: Mehr als nur ein Sparbuch.

Bereits in dem Beitrag Wertpapiere ohne Wert hatte der Unterzeichner vor den aktuell angebotenen Wertpapieren gewarnt. Hinzukommt, dass sowohl Umweltschützer wie auch Finanzanalysten vor einer allzu großen Zukunft von Windrädern warnen. Nur kurz sei angemerkt, dass im Falle der Insolvenz der prokon Gruppe ein Totalausfall droht. Anders als die Sparbücher ist keine Einlagensicherung in einem staatlichen System vorgesehen.

Im Falle der Insolvenz einer Bank hat der Sparer die Möglichkeit, mindestens 20.000 € als staatlich versichert zu erhalten. Dieses System hat sich in den vergangenen Jahren bewährt.

Der Beitrag schildert die Sach- und Rechtslage zum Zeitpunkt der Erstellung. Internetpublikationen können nur einen ersten Hinweis geben und keine Rechtsberatung ersetzen.

Ein Beitrag aus unserer Reihe "So ist das Recht - rechtswissenschaftliche Publikationen von Dr. Schulte Rechtsanwalt" registriert bei DEUTSCHE NATIONALBIBLIOTHEK: ISSN 2363-6718
17. Jahrgang - Nr. 415 vom 26. Mai 2005 - Erscheinungsweise: täglich - wöchentlich


Dr. Thomas Schulte

Über den Autor:

Dr. Thomas Schulte ist Rechtsanwalt und Fachautor aus Berlin.

Sie haben Fragen zu diesem und weiteren Rechtsthemen?

Dann kontaktieren Sie uns unter Telefon +49 (0) 30 – 22 19 220 20 oder per Mail an info@dr-schulte.de