Rechtsanwälte starten Klageoffensive im Bereich Lebensversicherungen

Inhaltsverzeichnis

Investment fraud via finanzexp.de / Pixabay

Umfangreiche Mandantenbefragungen laufen.

Die Rechtsanwälte haben im Jahre 2008 eine Klageoffensive gegen Lebensversicherungen gestartet. Die Zusammenarbeit mit einem Prozessfinanzierer soll geklärt werden, ob die Berechnung von Rückkaufswerten und Ablaufleistungen korrekt sind. Falls vorhanden, sollen Beratungsmängel aufgedeckt werden und berechtigte Ansprüche der Versicherungsnehmer durchgesetzt werden. 

Zur Weiterentwicklung der Rechtssprechung ist es erforderlich, dass die Versicherungsnehmer die Beratungssituationen möglichst genau schildern, um strukturelle Mängel der Aufklärung und Beratung darstellen zu können.

 

Zur Durchführung dieser Befragungen der Betroffenen ist in der Regel ein Zeitraum von 15 Minuten erforderlich. Wir danken für das Verständnis der betroffenen  Mandanten.

 

Dr. Schulte, Rechtsanwalt, Mai 2008

Der Beitrag schildert die Sach- und Rechtslage zum Zeitpunkt der Erstellung. Internetpublikationen können nur einen ersten Hinweis geben und keine Rechtsberatung ersetzen.

Ein Beitrag aus unserer Reihe "So ist das Recht - rechtswissenschaftliche Publikationen von Dr. Schulte Rechtsanwalt" registriert bei DEUTSCHE NATIONALBIBLIOTHEK: ISSN 2363-6718
20. Jahrgang - Nr. 525 vom 29. Mai 2008 - Erscheinungsweise: täglich - wöchentlich

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest