Wie bei Überprüfungen von ALG II Bescheiden häufig erschreckend festgestellt wird, ist z. B. der gemäß §11 Abs. 2 SGB II gesetzlich garantierte Freibetrag vom Kindergeld für Volljährige nicht berücksichtigt worden, schwangere Mitglieder in der BG der Eltern nicht getrennt, und somit 70 EUR monatlich nicht gewährt worden! Oft sind auch die Heizkosten zu niedrig bewilligt, und und und. Die Zahl der Fehler kann astronomisch hoch sein. Es steht zu befürchten, dass oft die Mitarbeiter gar nicht wissen, welche Fehler sie gemacht haben, da sie nur kurz eingearbeitet wurden, mit Arbeit überhäuft sind, oder einfach die ALG II Empfänger über einen Kamm als vermeintlich faul oder sogar arbeitsscheu scheren.
Bei Zweifel an Ihrem ALG II Bescheid überprüft die Anwaltskanzlei Dr. Schulte, ob alle gesetzlichen Leistungen auch richtig berücksichtigt wurden, und Sie nicht um Geld geprellt werden, weil Sie zu den tausenden Menschen mit falschen Bescheiden gehören.
, Telefax: (030) 71520678, e-Mail: Internet: www.dr-schulte.de .dr.schulte@dr-schulte.de  
Bildmaterial: Frau Antje König (Bürovorsteherin)e-Mail: antje.koenig@dr-schulte.de 
Unser Büro ist mit einem Team von vier Rechtsanwälten wirtschaftsberatend tätig und deckt ein breites Spektrum wirtschafts- und verbraucherschutzrechtlicher Themenstellungen ab. Der Verfasser arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich des Banken- und Kapitalmarktrechtes. Die Rechtsanwälte sind ebenfalls im Bereich des Immaterialgüterrechtes (Namensrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Marken, Patente, Gebrauchsmuster, Sorten und Design), des Versicherungsrechtes sowie des Immobilienrechtes aktiv. Interdisziplinär kooperieren die Rechtsanwälte mit Steuerberatern. Die Kanzlei verfügt über Büros in Berlin (2 x), Freiburg und Dresden. 

Ergänzende Absenderangaben mit allen Kanzleistandorten finden Sie im Impressum auf unserer Internetseite.

Der Beitrag schildert die Sach- und Rechtslage zum Zeitpunkt der Erstellung. Internetpublikationen können nur einen ersten Hinweis geben und keine Rechtsberatung ersetzen.

Ein Beitrag aus unserer Reihe "So ist das Recht - rechtswissenschaftliche Publikationen von Dr. Schulte Rechtsanwalt" registriert bei DEUTSCHE NATIONALBIBLIOTHEK: ISSN 2363-6718
17. Jahrgang - Nr. 618 vom 10. März 2009 - Erscheinungsweise: täglich - wöchentlich


Dr. Thomas Schulte

Über den Autor:

Dr. Thomas Schulte ist Rechtsanwalt und Fachautor aus Berlin.

Sie haben Fragen zu diesem und weiteren Rechtsthemen?

Dann kontaktieren Sie uns unter Telefon +49 (0) 30 – 22 19 220 20 oder per Mail an info@dr-schulte.de