Die Schufa Holding AG hat einen Negativeintrag der Zyklop Inkasso Deutschland GmbH mit Sitz im Kreuzweg 64, 47809 Krefeld, gelöscht. Die Forderung über 1.545,00 Euro stammte aus einer Schulungsvereinbarung zwischen einem jungen Mann und der Going Public AG & Co. KG.

Während des Zeitraums dieser Schulung kam es zu finanziellen Schwierigkeiten bei dem Betroffenen, weshalb er nicht den vollen Betrag bezahlen konnte. Auf Grund der finanziellen Schwierigkeiten wurden die Zahlungen zunächst eingestellt, weshalb die Going Public AG & Co. KG einen Mahn- und Vollstreckungsbescheid gegen den Schulungsteilnehmer beim zuständigen Gericht beantragte und auch erhielt. Der Betrag sollte in Raten abbezahlt werden, soweit konnte eine Einigung zwischen den Parteien erzielt werden.

Zyklop Inkasso Deutschland GmbH trägt Forderung ein und löscht nicht

Nach einiger Zeit musste der junge Mann überrascht feststellen, dass in seiner Schufa-Auskunft ein Negativeintrag vorhanden war. Erklären konnte er sich den Eintrag nicht, da er die Raten wie vereinbart abzahlte. Hilfesuchend wandte er sich an die Berliner Kanzlei Dr. Schulte und sein Team. Die Zyklop Inkasso Deutschland GmbH hatte diese Forderung für die Going Public! AG & Co. KG eingetragen, ohne dies in der Schufa-Auskunft deutlich zu machen. Schon das stellt aus Sicht des Schufa-Experten, Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte und Team, einen Verstoß gegen die Vorgaben des Datenschutzrechts und den Grundsatz der Datenwahrheit dar.

Diese Auffassung wurde der Zyklop auch mitgeteilt, die jedoch eine andere Rechtsauffassung vertraten. Daher weigerte sich die Zyklop, den Negativeintrag zur Löschung zu bringen.

Schufa löscht Eintrag ohne Anerkennung einer Rechtspflicht

Das Schreiben der Rechtsanwälte wurde allerdings auch als Durchschrift an die Schufa Holding AG in Wiesbaden übersendet. Diese teilte am 04.04.2014 mit, dass der Negativeintrag ohne Anerkennung einer Rechtspflicht gelöscht wird. Es wurde darauf verwiesen, dass die Löschung ungeachtet der ursprünglichen Zulässigkeit der Übermittlung geschieht.

Dies ist aus Sicht des Rechtsanwalts Dr. Thomas Schulte und Team, Experte im Schufa-Recht eine erfreuliche Nachricht: „Es ist schön zu sehen, dass das letzte Wort über den Bestand von Schufa-Einträgen bei der Schufa Holding AG selbst liegt. Da die Forderung mittlerweile erledigt war und der Mandant diesen Prozess von sich aus auch beschleunigte, sah sich die Schufa Holding AG wohl nicht dazu veranlasst, den jungen Mann weiterhin mit einem Negativeintrag zu belasten. Das ist eine Erleichterung für den Betroffenen Mandanten, besonders deshalb, weil sich die Zyklop hier nicht einsichtig gezeigt hatte.

Fazit: ungerechtfertigte Schufa-Einträge können schnell und außergerichtlich gelöscht werden

Schufa-Einträge belasten den Betroffenen. Hier gilt: „Nicht verzweifeln, sondern kühlen Kopf bewahren, Hilfe suchen und eine auf Schufa-Recht spezialisierte Kanzlei mit der Angelegenheit beauftragen.“ Eine Überprüfung des negativen Schufa-Eintrages lohnt, denn erfolgreiche Verfahren bestätigen, dass Forderungen häufig zur Löschung gebracht werden können, auch wenn sich die eintragende Stelle zunächst weigert.

Für Rückfragen, Informationen und fairen Rat stehen Dr. Schulte und sein Team, Ansprechpartner Rechtsanwältin Danuta Wiest und Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte und Team unter 030-715 216 70 oder kontakt@dr-schulte.de Ratsuchenden gerne zur Seite.

Der Beitrag schildert die Sach- und Rechtslage zum Zeitpunkt der Erstellung. Internetpublikationen können nur einen ersten Hinweis geben und keine Rechtsberatung ersetzen.

Ein Beitrag aus unserer Reihe "So ist das Recht - rechtswissenschaftliche Publikationen von Dr. Schulte Rechtsanwalt" registriert bei DEUTSCHE NATIONALBIBLIOTHEK: ISSN 2363-6718
18. Jahrgang - Nr. 1263 vom 3. Mai 2014 - Erscheinungsweise: täglich - wöchentlich


Dr. Thomas Schulte

Über den Autor:

Dr. Thomas Schulte ist Rechtsanwalt und Fachautor aus Berlin.

Sie haben Fragen zu diesem und weiteren Rechtsthemen?

Dann kontaktieren Sie uns unter Telefon +49 (0) 30 – 22 19 220 20 oder per Mail an info@dr-schulte.de